Seite wählen

Videokurs WordPress Grundlagen, Sicherheit und DSGVO

Einleitung

Ich wer­de immer wie­der auf das The­ma Web­sei­te, Sicher­heit und DSGVO ange­spro­chen. Aus die­sem Grund habe ich für mei­ne Kun­den eine kur­ze Video­se­rie erstellt, in der häu­fi­ge Fra­gen beant­wor­tet und gleich­zei­tig Tipps zum The­ma Sicher­heit geben werden.

Mei­ne Bit­te: Schau­en Sie sich die Vide­os bis zum Ende an. So ler­nen Sie, Ihre Web­sei­te bes­ser vor Angrif­fen zu schüt­zen und auf Ver­än­de­run­gen zum The­ma DSGVO bes­tens vor­be­rei­tet zu sein.

Ein wichtiger Hinweis zum Abschluss:

Ich bin wie­der Anwalt noch darf ich in die­sem Bereich bera­tend tätig wer­den. Die gezeig­ten Infor­ma­tio­nen und Emp­feh­lun­gen stel­len mei­nem aktu­el­len Kennt­nis­stand Mit­te 2020 da, für deren Rich­tig­keit ich kei­ne Haf­tung über­neh­men kann. Unter Punkt „3. Wor­d­Press Grund­la­gen — DSGVO“ fin­den Sie aber zwei Links zu spe­zia­li­sier­ten Kanz­lei­en, die Ihnen die­se Fra­gen bes­tens beant­wor­ten können.

Zum Kurs

Kli­cken Sie ein­fach auf das Bild oder die Überschrift:

1. WordPress Grundlagen — Einführung

Im ers­ten Video geht es um Grund­la­gen zu Wor­d­Press, dass ich ger­ne als CMS-Sys­tem für Web­sei­ten emp­feh­le. Sie erfah­ren eini­ges zum Hin­ter­grund von Wor­d­Press und sehen am Ende, wie ich mei­ne eige­ne Wor­d­Press-Web­sei­te mit bestimm­ten Tools absichere.

2. WordPress Grundlagen — Sicherheit

Im zwei­ten Video geht es um das The­ma Wor­d­Press und Sicher­heit, dies­mal ins­be­son­de­re um The­men wie Updates und Sicher­heits­tools. Mei­ne Erfah­rung ist, dass vie­le Besit­zer von Wor­d­Press-Sei­ten ver­ges­sen, kon­ti­nu­ier­lich Updates zu machen. Das hat zur Fol­ge, dass die Web­sei­te leich­ter im Inter­net ange­grif­fen und gehackt wer­den kann. Bit­te schau­en Sie sich das Video auf alle Fäl­le an, wenn Sie sich mit die­sem The­ma bis­her nicht oder zu wenig beschäf­tigt haben.

3. WordPress Grundlagen — DSGVO

Im drit­ten Video geht es um das The­ma Web­sei­te und DSGVO. Lei­der wird die­ses The­ma von zu weni­gen Web­sei­ten­be­trei­ber ernst genom­men. Zusätz­lich gibt es eine gro­ße Gefahr: nach­dem die DSGVO im Mai 2018 in Kraft getre­ten ist, gab es vie­le offe­ne Fra­gen. Die­se wer­den nun durch Gerichts­ur­tei­le nach und nach geklärt und erzeu­gen neue Anfor­de­run­gen, auf die Sie reagie­ren müs­sen. Des­halb soll­ten Sie sich als Web­sei­ten­be­trei­ber auf jeden Fall mit dem The­ma auseinandersetzen!